Akupunkt-Massage nach Bodyfeet

Mit der Akupunkt-Massage wird auf und mit dem Meridian-System und/oder über die Ohr-Reflexzonen (Aurikulo-Therapie) gearbeitet. Dies geschieht nach den Regeln der uralten traditionellen chinesischen Lehren.

Meridiane sind "Energieleitbahnen", die alle Körpergewebe mit der Lebensenergie "Qi" versorgen. Die Existenz dieser Meridianen wurde vor kurzem wissenschaftlich bewiesen. 

Ein Energiesystem, welches Blockaden aufzeigt, macht sich durch Beschwerden (z.B. Schmerzen) bemerkbar. Mit speziellen Befunderhebungstechniken lassen sich solche Blockaden (quasi "in jeder Ecke des Körpers") aufspüren. Blockaden zeigen sich immer als Leere oder Fülle und beides muss wieder ausgeglichen werden, damit die Balance wieder hergestellt ist. Dies wird mit den traditionellen chinesischen Regeln der Energieumverteilung gemacht. Diese Regeln werden schon x hundert Jahre erfolgreich angewendet.

Dazu kommt noch die statische Überprüfung der Gelenke. Blockierte gelenke können vielerlei Beschwerden auslösen. Von den Zehen-Finger-Gelenke über die Fuss-Kniegelenke, das Becken und Rückenwirbel, Arme-Schulter-Schlüsselbeingelenk: Alle blockierten Gelenke können auf irgend eine Art und Weise stören, weil die Energie nicht mehr sauber fliessen kann. So können Sie zB. Dickdarmbeschwerden an den Schultern zeigen.

Die Akupunkt-Massage bietet  schnelle und zuverlässige Hilfe und Linderung von körperlichen Beschwerden.