Shiatsu-Massage


Was für eine Massage kann ich mir unter einer Shiatsumassage vorstellen?

Shiatsu ist eine heilende Massage, welche in China und Japan weit verbreitet ist. Shiatsu ist eine Fingerdruck-Therapie, wo man durch drücken bestimmter Energiepunkte und Energiebahnen eine Wirkung auf den Energie– und Vitalkörper Einfluss erzielt wird. Jedes Lebewesen hat nebst den Blut-, Nerven-, und Lymphbahnen auch ein Meridiansystem. Die Meridiane sind zwar nicht sichtbar aber man kann sie mit speziellen Geräten messen. Sie versorgen die inneren Organe und Körpergebiete mit Energie. Durch die Stimulation der Akupunkte werden in Körperteilen wo zu viel Energie vorhanden ist, die Energie in Körperregionen umgeleitet, wo im Moment zu wenig Energie fliesst. Das Resultat ist ein Energiegleichgewicht, was bedeutet, dass der ganze Mensch wieder im Gleichgewicht ist.

Shiatsu bedeutet im japanischen "shi - Finger" und "atsu - Druck". Die Shiatsu-Methode ist eine Fingerdruckmassage, bei der Schmerzen, Spannungen, Ermüdungen und Krankheitssymptome gelindert werden können.


Welche Vorteile bringt mir eine Shiatsumassage und wann hilft Sie mir? 

Die Shiatsumassage ist eine sehr ruhige Form der manuellen Therapiearten. Sie können sich während einer Shiatsumassage wunderbar entspannen und schlafen vielleicht sogar ein. Stresshormone werden so optimal abgebaut und der Körper und Geist können sich erholen. Eine Shiatsumassage kann Ihnen helfen bei: 

Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen, Schlaflosigkeit

Schleudertrauma

Verstopfung der Nase (Nasen-Nebenhölen-Probleme)

Durchblutungsstörungen

Klimaterischen Beschwerden

Magen– und Darmverstimmungen

Leberbeschwerden, Körper entgiften

Verstopfung und Durchfall

Ischias-Schmerzen

Muskelermüdungen

Rheumatischen Beschwerden

Oder einfach um sich zu entspannen.   


Sie werden erstaunt sein, was für positive Erlebnisse Ihr Körper aus einer Shiatsumassage mitnehmen und umsetzten wird.